Ölpumpe überholen

Arbeitsvorgang Baugruppe 1  D.222-3 Überholen einer Ölpumpe

Das Alter und den Nutzungsgrad unserer Ölpumpe lässt sich nur schwer erahnen.

In der Ölpumpe sorgen zwei Federn für entsprechende Spannung, die im laufe der Jahre doch erheblich nachlassen könnte.

Um den gewollten Federdruck wieder herzustellen hilft hier der Arbeitsvorgang “Überholen einer Ölpumpe”.

Die Federn sind für das Überströmventil am Gehäusedeckel und das Überdruckventil an der Ölpumpe zuständig.

Beide Federn lassen sich leicht tauschen und sind bei den bekannten Händlern zu kaufen.

Bei dieser Ölpumpe aus dem Regal findet sich Unheil in Form von restlichen zerstörten Gummiteilen zwischen Filtersieb und Ansauggehäuse.

Habt ihr weitere IDéen oder Verbesserungen?

Dann gerne unter: a.sebastiankirsch@t-online.de

 

 

Filtereinheit der Ölpumpe

 

 

Das Filtersieb wird gereinigt und die Ringdichtung erneuert. Zwischen Filtersieb und Ansauggehäuse finden sich Reste von Gummi.

 

 

Schreibe einen Kommentar