Evolution der ID zur DSpécial, Merkmale meiner DSpécial 1973

Juli 1963

Im Luftsack zum Kühler wird ein Reißverschluß eingenäht.

Januar 1964

Ein Loch im Bodenblech unterhalb des Getriebes vereinfacht den Getriebeölwechsel.

Das Bodenblech braucht nicht mehr demontiert zu werden.

April 1964

Runde Aluplakette mit dem Farbcode vorne rechts im Motorraum

25 Oktober 1966

TR 447/66

ID/DS Gruppe 6

Technisches Rundschreiben

Änderung der Hydraulikflüssigkeit auf LHM

September 1969

Die Serie ID wird durch neue Bezeichnungen DSuper und DSpécial ersetzt.

Ein neues Armaturenbrett mit 3 Rundinstrumenten wird aktuell.

Das Modell DSpécial ersetzt das Modell ID mit den Bezeichnungen:

Luxe, Confort und Export

Ausstattung:

 Rückspiegel mit Tag und Nachtstellung, Zigarrenanzünder, Bodenbelag aus Gummi, Dach nicht lackiert, Radkappen der ID, abschließbares Handschuhfach, hintere Türen abschließbar (Kindersicherung)

September 1969

alle Modelle

Der Handbremshebel wird durch ein Pedal ersetzt

15.03.1970

Für meine DSpécial und ebenfalls für alle ID’s ändert sich am 15 März 1970 bis 1975

und bereits ab Oktober 1968  bis 1975 für alle DS die Felge von 5 J  auf  5 1/2 J.

Das Loch in der Mitte der Felge ist jetzt eckig.

(Quelle:Technische Rundschreiben Citroen Kundendienst, hier  vom 30.04.1970)

hintere Kotflügel und Reifen

Auf diesen Felgen kann nun der Reifen XAS 185 x 15 montiert werden.

Die hinteren Kotflügel werden leicht modifiziert/verbreitert um Platz für die nun  breiteren Reifen zu gewähren.

05. Juni 1970

TM 423/70

D-Gruppe 3      vom    05.Juni 1970

D-Modelle alle Typen-Kraftübertragung-Gelenkwellen

Seit März 1970 sind alle Fahrzeuge mit Tripodes-Mitnehmergehäusen aus Stahl ausgestattet.

Die Motor und Kühlerhalter wurden geändert.

04.09.1970

TM 186 D vom 04.09.1970

für die Modelle DSpécial und DSuper „Anbringung des Monogramms“

Seit dem 04.09.1970 ändert sich die Anbringung des Monogramms.

Dieses wird jetzt nicht mehr in die vorgesehenen Löcher mit Agraffen befestigt sondern geklebt.

Oktober 1972 bis April 1975

die DSpécial erhält anstelle des vorigen verbauten Motor DV 3 mit Einstempel Kolbenpumpe und der nicht hydraulisch unterstützten Lenkung,

jetzt den DY3 Motor mit der 7 Kolbenpumpe und optional eine hydraulisch unterstützen Lenkung (Frankreich)

DY3 mit 1985cm³

108 PS bei einer Drehzahl von 5750

Drehmoment 15,5 bei 4000 Umdrehungen

Ab 1973

Lenkung jetzt immer als DA – Direction Assistee- ausgeliefert

Hydraulisch unterstütze Servolenkung

Unterschied zwischen französischer und deutscher Ausführung der DSpécial

französische Ausführung:

Innenausstattung Targa Tabac oder Tarba noir

Blinkertüten plastik, Dachrahmen Alu, vordere Fußmatte aus Gummi, hintere Fußmatte gleich der Schwellerverkleidung, Stehwand Tank wie Schwellerverkleidung

Motor DY3 mit 1985cm³

108 PS bei einer Drehzahl von 5750 U/Minute

Drehmoment 15,5 bei 4000 U/Minute

Optionen

  1. DA direction assistée  Zahnstangenlenkung Hydraulisch unterstützt
  2. Jodscheinwerfer
  3. Dynamische Hauptscheinwerfer
  4. wenn DA  gewählt, dann schwenkbare Fernscheinwerfer möglich
  5. heizbare Heckscheibe
  6. Frontscheibe Triplex
  7. Kompressorfanfare

Für alle D-Modelle gilt die Option:

  1. Kopfstützen
  2. Fahrersitz Höhenverstellbar 9 Positionen wählbar

 

deutsche Ausführung

Innenausstattung Targa Tabac oder Tarba noir

Blinkertüten chrom für Exportmodelle, Dachrahmen Inox, vordere und hintere Fußmatte sowie Stehwand zum Tank Teppich

Servolenkung

2 Hauptscheinwerfer mit automatischer Höhenkorrektur

2 schwenkbare H4 Jodscheinwerfer

heizbare Heckscheibe

Wassertemperaturanzeige

Weber- oder Solex Registervergaser

Batterie 12 Volt 40 AH

Drehstromlichtmaschine 700 Watt

Gebtriebe 4 vollsynchronisierte Gänge

Motor 1972 ccm

98 Din PS bei 5750 U/Minute

Folgende Ausstattung und Teile charakterisieren meine französiche DSpécial aus Frankreich.

Radkappen

ID Radkappen kleinSnap_2015.04.03_02h49m20s_003

Kleine Runde Radkappen

(Quelle: Katalog DSpécial/DSuper)

ID 4te Radkappen Version von

1966 – 1975

merkmale-idsnap_2017-01-08_18h19m56s_012

merkmale-id-snap_2017-01-08_17h35m34s_009

merkmale-idsnap_2017-01-08_17h36m23s_010

Blinker vorne

blinker links foto

Die Blinker haben keinen Inox-Rahmen sondern sind von innen verchromt.

Gute, unbeschädigte Blinker werden immer seltener. Wichtig ist die Moosgummidichtung zwischen

Blinker und Kotflügel.

merkmale-idsnap_2017-01-07_00h12m02s_006

Hecklappe

Griff und Doppelwinkel aus Alu

Griff und Doppelwinkel aus Alu

merkmale-idsnap_2017-01-07_00h13m33s_007

Typenbezeichnung

IMG_0932 (FILEminimizer)

Schriftzug DSpécial

Hydraulikbehälter ab 1973

IMG_3820 (FILEminimizer)

Der Behälter ist blank, nicht lackiert

merkmale-idsnap_2017-01-07_00h22m33s_008

Rückleuchten

IMG_4313 (FILEminimizer)

ID Rückleuchten

Zusatzausstattung

Fertig ! Neu gegen...

Fanfare bei dieser Ausstattungsvariante

 

Innenausstattung Türgriffe und Fensterkurbel aus Plastik

Türverkleidungen aus Sky mit Armlehnen vorne und schwarzer Kartentasche

tuerverleidung-dspecial-vorne-linkssnap_2016-12-14_09h31m10s_003

 

C-Säulenverkleidung

Alu fein geriffelt C-Säulenverkleidung

Alu fein geriffelte C-Säulenverkleidung und Blinkertüten aus Plastik

merkmale-idsnap_2017-01-08_17h44m06s_011

Auf mein Fahrzeug gehören richtigerweise die dunkleren Blinkertüten aus Plastik

 

 

 

Die Blinkertüten aus Chrom wurden nur bei den Exportfahrzeugen montiert.

Der Unterschied zwischen DS und ID sind die Abstände zwischen den Streifen und deren Dicke.

Bei der DSpécial sind es 150 Streifen mit einem Abstand von 3 mm,

bei der DS sind es 70 Streifen in einem Abstand von 6 mm.

Die Fahrzeugtypen DSuper und DSuper 5 übernehmen die gleiche Ausstattungsvariante wie die DS:

Blinkertüten in Chrom und die C-Säulenverkleidung mit den breiteren Streifen und größerem Abstand zueinander.

siehe hier:

http://www.nuancierds.fr/DT%20custode2.htm

 

Sonderausstattung Höhenverstellung Fahrersitz

Höhenverstellung, WHB Sitzkonsolen 8-932

Höhenverstellung, WHB Sitzkonsolen 8-932

 

Seitenteile der Höhenverstellung

Seitenteile der Höhenverstellung

Höhenverstellung Sitz, WHB Sitzkonsolen 8-932

Höhenverstellung Sitz, WHB Sitzkonsolen 8-932

 

Sonnenblenden

Sonnenblende rechts, Quelle Le Nuancier

Sonnenblende rechts, Quelle Le Nuancier

Sonnenblende und Wulst, Quelle le Nuancier

Sonnenblende und Wulst, Quelle le Nuancier

C-Säulenverkleidung und Heckabschluss, Quelle Le Nuancier

C-Säulenverkleidung und Heckabschluss, Quelle Le Nuancier

merkmale-idsnap_2017-01-07_00h05m51s_004

Türgriffe

handgriffe-plastic-dspecialsnap_2016-12-14_09h50m54s_006

Die Türgriffe sind aus Plastik

Verkleidung A-Säule Innen

Seitenverkleidung ebenfalls gleich der Schwellerverkleidung

Seitenverkleidung ebenfalls gleich der Schwellerverkleidung

 

Fußmatte vorne

Merkmale meiner DSpecial aus Frankreich (9)

In der französischen Ausführung ist die vordere Fußmatte aus Gummi.

Armaturenbrett

IMG_4326 (FILEminimizer)

Armaturenbrett ohne Uhr!

Schwellerverkleidung

IMG_4325 (FILEminimizer)

Schwellerverkleidung ist aus Kunststoff mit einer Filzunterlage

24b (FILEminimizer)

Dämmung hinterer Fußraum

Verkleidung Stehwand Tank

26 (4) (FILEminimizer)

Die Stehwand zum Tank ist mit dem gleichen Material bezogen wie die Schweller

Fußmatte hinten

Schwellerverkleidung neu von Citrogaz September 2014 (1) (FILEminimizer)

In der französischen Ausführung ist der hintere Bodenbelag gleich der Schwellerverkleidung

Hinterer Bodenbelag ist identisch mit der Schwellerverkleidung ID

Hinterer Bodenbelag ist identisch mit der Schwellerverkleidung ID

 

Es ist keine Uhr vorhanden.

Es ist keine Uhr vorhanden.

 

Sitzbezüge Sky schwarz

Sitze Targa schwarz

Sitze Targa schwarz

 

Handschuhfach ohne Beleuchtung

IMG_6628 (FILEminimizer)

Handschuhfach, die Öffnung für die Beleuchtung ist mit einem kleinen Plastikdeckel verschlossen.

IMG_6621 (FILEminimizer)

IMG_6622 (FILEminimizer)

IMG_6629 (FILEminimizer)

“Loch” mit dem kleinen Deckel verschlossen.

Merkmale ID RückfahrscheinwerferSnap_2017.01.29_13h20m25s_007

Die DSpécial hatte in ihrer Ausstattung keine Rückfahrscheinwerfer. (Safety first! Besser ist doch mit, oder?)

Die Rückfahrscheinwerfer waren bei der DSuper und DSuper 5 serienmäßig verbaut. (Siehe Ausstattungsmerkmale deutscher Katalog von 7/73)

Ob es diese optional bei der DSpécial  gab, kann ich leider nicht beantworten.

Merkmale DSpécial und andereSnap_2017.01.29_13h36m07s_008

 

Preisliste DSpécial und DSuper

Preisliste DSpécial und DSuper (Quelle: unbekannt)